Soleier

von / Dienstag, 01 Juli 2014 / Veröffentlicht inAllgemein, Bergische Rezepte, Eierspeisen

Zutaten:

  • Eier
  • Salzwasser (auf 1/2 l Wasser ca. 100 g Salz)

Zubereitung:

Die Eier kurz aufkochen und ca. 10 bis 12 Minuten bei kleiner Flamme kochen.  Die Eier abschrecken, die Schale rundum leicht anschlagen, in das kalte Salzwasser geben und ca. 12-15 Stunden darin liegen lassen. Die Eier werden dann so serviert: Das Ei pellen und halbieren, das Dotter herausnehmen. Die Eihälften mit Öl, Essig, Salz und Pfeffer und Senf füllen. Das Dotter dann wieder hinzugeben und fertig ist diese traditionelle Spezialität.

Schreibe einen Kommentar

OBEN