Haxe vom Bergischen Weidelamm

von / Dienstag, 01 Juli 2014 / Veröffentlicht inAllgemein, Bergische Rezepte, Fleischgerichte

Rezept für vier Personen

  • 4 Haxen à 300 g,
  • 1 große Metzgerzwiebel,
  • 2 Möhren,
  • 1 Knolle frischen Knoblauch,
  • 1/4 Sellerieknolle,
  • 2 vollreife Tomaten,
  • Fett zum Anbraten,
  • Salz, Pfeffer.

Zubereitung:

Die mit Pfeffer und Salz gewürzten Haxen legen wir in einen heißen Bräter, braten sie kurz scharf an und geben dann grob gewürfelte Zwiebeln, Möhren, Knoblauch, Sellerie und Tomaten hinzu. Nun bei 250 Grad Ober- und Unterhitze im Backofen schmoren lassen. Nach ca. einer halben Stunde kommt der Deckel auf den Bräter. Zwischendurch immer etwas Fleisch- bzw. Gemüsebrühe zugiessen. Nach ca. 2 Std. sind die Haxen fertig. Die Sauce wird passiert d.h. durchgesiebt. Etwas von dem Gemüse pürrieren und ab in die Sauce, damit sie schön sämig wird.

Schreibe einen Kommentar

OBEN